Wenn man zufällig zu dem Thema Parodontitis, oder auch gerne Parodontose genannt, miteinander ins Gespräch kommt, kann man oft hören, dass das vollkommen normal sei. Das Zahnfleischbluten, das schmerzhafte Ziehen am Zahnfleisch beim ersten Schluck kalter Getränke, das geschwollene Zahnfleisch kennt jeder.

Zahnerkrankungen können Ihre Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. Jeder, der schon mal Zahnschmerzen hatte, kann ein Lied davon singen. Energie und Leistungskraft sind im Keller, meist will man nur noch auf’s Sofa, eine Tablette schlucken und hoffen, dass es schnell vorbei ist. Aber was, wenn das Leistungstief länger anhält und kein akuter Zahnschmerz vorhanden ist?

Parodontitis war das Schwerpunktthema am Tag der Zahngesundheit 2021 und das auch noch mit einem besonderen Motto:  Gesund beginnt im Mund – Zündstoff! Mir gefällt der Begriff, denn er weist auf das Gefahrenpotenzial hin, das mit der Parodontitis einhergeht. Wann ist die Parodontitis gefährlich? Bei der Antwort kommt es darauf an, ob wir nur über die Zähne reden oder über Folgeerkrankungen und Wechselbeziehungen im gesamten Organismus….

Frühling und Prophylaxe? Viele nennen das Frühjahrsputz. Kalendarisch ist bereits Frühling und die Natur steht in den Startlöchern. Jeder Sonnenstrahl auf unseren Nasenspitzen sorgt schon für die ersten neuen Glückshormone. Mit der Sonne kommt für viele das Bedürfnis, mal wieder Ordnung zu machen, das Haus zu putzen, die Terrasse zu reinigen, das Auto zu pflegen. Wer kennt nicht dieses erhabene Gefühl von Frische nach einer ordentlichen Putzaktion? Prophylaxe ist Frische für den Mundraum. Wie wäre es, jetzt auch an die eigenen Zähne zu denken? Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt …